In the face of turbocapitalism and market fundamentalism, global terrorist attacks, wars and refugees, massive environmental dysfunctions, hunger, natural catastrophes and exploitation of all areas of life,
we ask the questions:

What does mysticism mean to you?

  Is mysticism a human right? ….. a neglected area of life? … frippery?
Do we need mystical knowledge and spiritual practice with mystical embodied experiences?
Is mysticism relevant in a political sense? ….is it a new kind of activism?

Do we have too much of everything, and too little of God?

Annemarie Matzakow

initiator and
project management

Maria Cristina Tangorra

project management

Andrea Del Guercio

Curator

5. und 6. November 2018 | Universitätskirche Freiburg

Ein interreligiöses Kunstprojekt

im Spannungsfeld von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Konfessionen

 

Projektbeschreibung

Ein respektvoller Dialog über kulturelle und konfessionelle Grenzen hinweg: Was hält unserepostmoderne Welt noch zusammen? Wo steuern wir hin? In Anbetracht weltweiter Umwelt-zerstörung und Flüchtlingsströme, Krisen und Kriege, einer digitalen Revolution und eines zunehmenden Neoliberalismus fragen wir nach der inneren Wahrheit jedes Einzelnen.

 

Uns interessieren die ganz privaten Überzeugungen, die wir alle im Herzen tragen. Was stillt die Sehnsucht nach Identität und vermittelt Zuversicht im Wandel? Was gibt uns Orientierung in der Vielfalt der globalen Möglichkeiten? Sind es traditionelle Überlieferungen aus Philosophie, Religion und Gesellschaft? Sind es neu erworbene Erkenntnisse aus den Wissenschaften oder Big Data Visionen einer digitalen Welt?Unsere Recherche ist ein fruchtbarer, kreativer Gestaltungsprozess und kann Impulse geben für gesellschaftliche Entwicklungen. Lösungen, im Kleinen wie im Großen, liegen im interkulturellen Dialog verborgen. Davon sind wir überzeugt.

 

Darum laden wir Sie ein, Teil dieses Dialogs zu sein und anhand dieses Projektes unseren Lebensraum mitzugestalten. Schreiben Sie einen eigenen kurzen Beitrag für Voices of Freiburg.

 

Die Fragestellung

Welchen Stellenwert hat Mystik, welchen Stellenwert hat das Heilige heute in unserer globalisierten, von Krisen durchzogenen Welt, für den einzelnen Menschen?Ist Mystik ein vernachlässigter Lebensbereich? ... oder Firlefanz? Brauchen wir Spiritualität und Religion?Ist Mystik im politischen Sinn relevant? ... ein neuer Aktivismus?Haben wir von Allem zuviel und von Gott zu wenig?

Das Teilnahmeformular finden Sie am Fuß der Website

Impressions of an installation of "Voices of the World" in Palazzo Caccia Canali,
Museo Sant'Oreste, Sant'Oreste Rom (Italy) March 2018

Impressions of an installation
of "Voices of the World" in Freiburg, Germany, November 2017

Some samples

Teilnahmeformular | Klick to download

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können über die Einstellungen des Browsers Cookies löschen. Hier geht’s zu unserer Datenschutzerklärung.

We use cookies. If you continue to use this site we will assume that you agree with it. You can delete our cookies in the settings of your browser. Also please check our privacy policy.

OK

X